Vor wenigen Wochen haben wir die Deutsche Vereinsmeisterschaft ausgerufen. Nach der Englischen Woche haben nun alle Vereine in das Geschehen eingegriffen. Bereits unter der Woche verlor der FC Schalke 04 mit 0:1 beim SC Freiburg. Der Verein aus dem Breisgau, wo eine Ausgliederung trotz geplantem Stadionneubau kein Thema ist, fuhr damit den ersten Sieg in der Vereinsmeisterschaft ein. Schalke wiederum hatte seinerseits gleich am Samstag die Chance auf Wiedergutmachung im Duell gegen den FSV Mainz 05.

Passend zum Schalker Vereinsmeisterschaftsauftakt hatte S04-Sportvorstand Christian Heidel zuletzt übrigens auch einen Seitenhieb in Richtung BVB parat, als er in einem Interview sagte: „Borussia Dortmund ist doch schon verkauft.“ Und weiter: „Der Fußball in Deutschland ist ja nicht so unerfolgreich. Wir haben hier eine besondere Fußball-Kultur. Wir müssen darauf achten, dass die nicht zerbrochen wird.“ Gegen Heidels Ex-Verein aus Mainz konnten die Knappen dann auch ihre ersten drei Punkte einfahren.

Beim FSV, der einst ein Gutachten in Auftrag gab, aus dem hervorgeht, dass eine Ausgliederung nicht notwendig sei, musste man mit einer 0:1-Niederlage im Gepäck die Heimreise antreten. Ganz vom Tisch ist das Thema Ausgliederung bei den Mainzern aber nicht. Anders bei der Fortuna aus Düsseldorf, wo im vergangenen Jahr sowohl der Aufsichtsratsvorsitzende Reinhold Ernst, als auch der Vorstandsvorsitzende Robert Schäfer, solchen Überlegungen eine klare Abfuhr erteilten. Und auch die Rheinländer starteten nun bei unserem Club in die Vereinsmeisterschaft. Doch im Max-Morlock-Stadion gab es für die Düsseldorfer nichts zu holen. Der 1. FC Nürnberg gewann mit 3:0 und übernahm damit die Tabellenführung.

Tabelle Vereinsmeisterschaft 2018 10 01Die bisherigen Spiele im Überblick:

01.09.2018 (2. Spieltag der Bundesliga):
1.FC Nürnberg – FSV Mainz 05 1:1

25.09.2018 (5. Spieltag der Bundesliga):
SC Freiburg – FC Schalke 04 1:0

29.09.2018 (6. Spieltag der Bundesliga):
1.FC Nürnberg – Fortuna Düsseldorf 3:0
FC Schalke 04 – FSV Mainz 05 1:0